• UniCel DxH 800
  • UniCel® DxH™ 800 Coulter® Cellular Analysis System – Die neue Definition der zellulären Analytik
    Analyseplattform zur Bestimmung hämatologischer Parameter

    Der UniCel® DxH™ 800 ist ein moderner Hämatologieanalysator zur vollautomatischen Erstellung von Blutbildern. Das Analysesystem erstellt Messwerte in verschieden kombinierbaren Profilen: Kleines Blutbild (KBB oder CBC), großes Blutbild (Differential-BB oder DIFF) und Retikulozyten (Reti oder RET). Dabei gehört eine automatische Messung der kernhaltigen Erythrozyten (Erythroblasten oder NRBC) schon zum KBB um immer eine korrekte Leukozytenzahl zu gewährleisten. Neben der Analyse von Vollblut können auch die Zellzahlen aus Körperflüssigkeiten (Liquour, Punktate usw.) ermittelt werden. Die Turn-around-time (TAT) kritischer Patientenergebnisse wird durch automatische Wiederholungs- und Reflexmessungen signifikant vermindert. Der magnetische Transportmechanismus und ein kundenspezifisch adaptierbares Regelwerk machen dabei eine Eliminierung zahlreicher manueller Schritte möglich. Mehrere DxH 800-Analysatoren können ohne zusätzliche "Straßenhardware" zu einer Hämatologie-Automation, der DxH-Workcell, mit gesteigertem Probendurchsatz kombiniert werden.

Für Zuverlässigkeit entwickelt

  • Die Ansaugung über eine Probennadel erleichtert die Kalibrierung und den Qualitätskontrollprozess, bei gleichzeitiger Vermeidung von modusspezifischen Effekten
  • Durch sein einzigartiges Design reduziert das Sample Aspiration Module (SAM) das Ansaugvolumen, was besonders bei pädiatrischen Proben vorteilhaft ist
  • Die 2D-Digital Bar Code Technology maximiert die Lesbarkeit der Etikettbarcodes, verhindert Irrtümer und reduziert Ablesefehler
  • Das Remote Management System (RMS) erhöht die Einsatzflexibilität durch proaktive Diagnose mit Echtzeit-Fehlersuche, was zu einer erhöhten Betriebszeit des Instruments führt
  • Das Specimen Transport Module (STM) nutzt ein einzigartiges, patentiertes System für das kontinuierliche Bestücken von bis zu 20 Kassetten, wodurch das „Load 'n' go”-Prinzip möglich ist

 

Revolutionäre Skalierbarkeit

  • Die intelligente Verteilung der Arbeiten optimiert den Arbeitsfluss und sorgt für schnelle Durchlaufzeiten und schnelle STAT-Ergebnisse
  • Bietet Automation auf einer kleinen Grundfläche
  • Integriertes Tracking-System für die optimale Verwaltung der Reagenzien
  • Aufgrund seiner Erweiterungsmöglichkeiten, kann das UniCel DxH 800-System in eine vollständige Labor-Workcell umgewandelt werden und wird dadurch bereits heute zur Plattform von morgen

 

Innovative LEAN Werkzeuge zur Effizienzsteigerung

  • Erweiterte Entscheidungsregeln sorgen für qualitativ gleichbleibende Laborprozesse, bei gleichzeitiger Reduzierung der post-analytischen Fehler- und Überprüfungsraten
  • Die auf die Kundenbedürfnisse anpassbare Durchführung von Wiederholungs-/Reflex-Messungen maximiert die Effizienz durch ein automatisches Tracking der Proben, wodurch die Erfassungszeit verkürzt und die Analyse ohne Eingreifen des Bedieners wiederholt wird
  • Der UniCel DxH 800 verfügt über die gleiche Benutzeroberfläche (User Interface) wie die UniCel DxC und UniCel DxI Systeme, wodurch die Schulungsanforderungen an den Bediener reduziert werden
  • Das Intelligent Quality Monitoring (IQM) fördert das Vertrauen in die Ergebnisse, da ein Echtzeit-Monitoring möglich ist und Prozessabweichungen vermieden werden

 

Außergewöhnliche Qualität der Ergebnisse

  • Die hochauflösende Zelanalytik des UniCel DxH 800 liefert eine viermal höhere Auflösung und setzt neue Leistungsmaßstäbe
  • Die Flow Cytometric Digital Morphology (FCDM) optimiert die Leistung, indem sie zehnmal mehr Daten je Probe liefert, als andere bestehende Technologien, wodurch sich die Ausstrich- und Überprüfungsraten verringern
  • Mit seiner Mehrwinkel-Lichtstreuungstechnologie, integrierten Reagenzien und neuen fortschrittlichen Algorithmen bietet das UniCel DxH 800 eine konkurrenzlose NRBC-Bestimmung, ohne dabei spezielle und teure Farbstoffe verwenden zu müssen
  • Das System gleicht, dank seiner Fähigkeit zur Datenzusammenführung, die meisten der geläufigen Störungen in einem modernen Labor aus und stellt die Genauigkeit und die Effizienz gleich beim ersten Durchgang sicher